Archiv für die Kategorie „Lernmanagement“

27. Januar 2015

Schularbeiten erfolgreich bestehen

Liebe Eltern,

in unserem heutigen Blog-Beitrag möchten wir Ihnen einige Tipps geben, wie Ihr Kind mithilfe einer Stoffgliederung, Zeitplanung und nicht zuletzt einer kleinen Gedankenstütze erfolgreich Schularbeiten schreibt.

Wir haben Ihnen die beste Auswahl an Testbüchern zusammengestellt. Mit diesen Büchern lernt es sich für die Schularbeit um einiges leichter und strukturierter. Durchlesen und Durchstarten!

1. Stoffgliederung und Materialsammlung

Ihr Kind könnte eine Mindmap/einen Cluster anlegen. Es schreibt den Schularbeitsstoff in die Mitte eines Blattes und ordnet das Stoffgebiet um den Mittelpunkt herum an. Nun sucht es die Materialien zusammen, die es zur Vorbereitung benötigt (Bücher, Hefte, Kopien usw.).

2. Zeitplanung

Wann Ihr Kind mit der Vorbereitung beginnt, hängt u.a. von Stoffumfang, Schwierigkeitsgrad des Prüfungsstoffes und seinen Vorkenntnissen ab. Bei der Zeitplanung sollten auch Wiederholungsphasen berücksichtigt werden. Gegen Ende der Vorbereitungszeit wird der Lernaufwand Ihres Kindes daher größer sein müssen. Für Schularbeiten gilt als „Daumenregel“: eine Woche Vorbereitungszeit.

3. Schummelzettel

Kein Spaß! Ein Schummler ist eine super Vorbereitung! Warum?

  • Wenn Ihr Kind es schafft, auf sehr kleinem Raum die wichtigsten Informationen zu notieren, hat es in der Regel einen guten Überblick über das Prüfungsgebiet.
  • Der Schummler ist eine mentale Stütze während der Prüfung. Dieses sichere Gefühl reicht aus, dass Ihr Kind den Zettel gar nicht benützen muss, weil: Schummeln ist ja verboten!

Wir wünschen Ihrem Kind viel Erfolg bei den anstehenden Schularbeiten!

Ihr Durchstarten-Team

17. April 2014

Auf der Schularbeitenwelle surfen…

Auf der Schularbeitswelle surfen...Kaum begonnen, gehen die Osterferien schon fast wieder dem Ende zu. Die nächste Test- und Schularbeitenwelle rollt heran und es gilt, erfolgreich auf ihr zu surfen. Welche Punkte sind also bei der Vorbereitung zu beachten?

Eine gute Stoffgliederung und eine lückenlose Materialsammlung sind unumgänglich für den Lernerfolg. Vielleicht braucht Ihr Kind auch noch ein paar Infos aus dem Internet oder zusätzliche Übungen, um den Lernstoff besser zu verstehen?

Ein Zeit- und Lernplaner unterstützt Ihr Kind dabei, sich die Zeit gut einzuteilen. Wann mit den Vorbereitungen begonnen wird, hängt natürlich auch von Stoffumfang, Schwierigkeit des Prüfungsstoffes und den Vorkenntnissen Ihres Kindes ab. Auch Wiederholungsphasen sollten Teil des Lernplans sein.

Genügend Zeit zur Entspannung zwischen den Lerneinheiten ist wichtig. Eine bewährte Übung zur Entspannung ist die “Denkmütze”: Dabei werden ca. 1 Minute lang die Ohren mit Daumen und Zeigefinger sanft nach hinten gezogen und massiert, von der Ohrmuschel zum Ohrläppchen und wieder zurück.

Welche Entspannungsübungen haben Ihrem Kind besonders geholfen, sich auf das Lernen zu konzentrieren? Wir freuen uns auf Ihre Tipps und Tricks!

Viele Grüße,
Ihr Durchstarten-Team

Illustration: Helmut Breneis, Durchstarten Italienisch 2